Ulrich Grüter

 

Ulrich Grüter

„Die Macht des Geldes verschlingt fast alles was wir tun.

Der permanente Druck ökonomisch zu sein wird im Atelier außer Kraft gesetzt. Jenseits der Frage nach der
Verwertbarkeit entsteht eine unglaubliche Freiheit.

Dieses Privileg gesellschaftlich durchzusetzen käme einem Umsturz gleich.

Obwohl ich großen Horror vor der aufbrechenden Gewalt habe, sehne ich mich in diesem Sinne nach Revolution.“

Ulrich Grüter, 1995